Anmeldung zur Vorbereitung auf die Firmung

Die Firmung ist ein Sakrament, das eine tiefe und wichtige Verbindung mit deiner Taufe hat und dich Gott näher bringt. In unserer Pfarre St. Christoph werden wir im Jahr 2023 die Firmung voraussichtlich Mitte Oktober feiern (Das genaue Datum werden wir noch bekanntgeben). Die Vorbereitung auf die Firmung wird Anfang Jänner 2023 beginnen, melde dich aber bitte schon im Dezember 2022 dafür an! Anmelden kannst du dich, wenn du katholisch getauft und über 13 Jahre alt bist. Auch Erwachsene können gefirmt werden, bitte fragen Sie diesbezüglich bei Pfarrer Alexander Fuchs an (Kontakt).

Wie kannst du dich anmelden? Es ist ganz einfach. Mit diesem Brief bekommst du auch ein Anmeldeformular (siehe unten). Fülle es bitte aus und komm damit persönlich an einem der unten angegebenen Termine ins Pfarrbüro (Rennbahnweg 44, Zugang durch die Kirche)! Nimm außer dem Anmeldeformular noch Folgendes mit:

  • Kopie deines Taufscheins
  • 35 Euro Kostenbeitrag für die Firmvorbereitung

Die möglichen Anmelde-Termine sind:

MITTWOCH, 7.12.2022, 17-18 Uhr; DIENSTAG, 13.12., 19-19:45 Uhr;

MITTWOCH, 14.12., 17-18 Uhr; DONNERSTAG, 15.12., 19-19:45 Uhr

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!

Herzliche Grüße

Pfarrer Alexander Fuchs und das Team der Firmbegleiter

Wort der Woche

27. November 2022

„Die erste Kerze brennt“

Heute starten wir in eine wunderschöne Zeit voller Hoffnung und Erwartung. Die Adventszeit bereitet uns auf das Fest der Geburt Jesu, unseres Erlösers, vor. Das Wort “Advent” kommt vom lateinischen “adventus” und bedeutet “Ankunft”, weil alle Christen die Ankunft Jesu, des menschgewordenen Logos-Gotteswortes erwarten.

Aber was bedeutet es für uns, dass Gott unsere menschliche Natur angenommen hat? Jesus ist wahrer Gott und wahrer Mensch geworden. Gott bleibt nicht ein Gott, der seinem Geschöpf fern ist. Da er ganz Mensch ist, versteht er genau, was wir in dieser Welt als Menschen erfahren. Jesus hat Angst verspürt, hat bitterlich um seinen Freund Lazarus geweint, hat Mitleid mit den Armen gehabt, hat Hunger, Durst und Kälte erlebt. Er ist der einzige, der uns vollkommen kennt und versteht.

Bereiten wir unsere Herzen in tiefer Besinnung vor! Jesus kommt! Er kommt als Kind in der Krippe und wird auch am Ende der Zeiten in seiner Herrlichkeit wiederkommen, um uns die ewige Freude zu schenken. Machen wir uns keine großen Sorgen um Geschenke, Christbaum oder Lichter; es kommt das stärkste Licht. Jesus möchte dir das größte Geschenk geben: sich selbst. “Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr! SCHON IST NAHE DER HERR!”

Gottes Segen! Kaplan Leandro

Ältere Beiträge vom „Wort der Woche“ finden Sie hier

Gefällt Ihnen das Wort der Woche? Tragen Sie sich für den Newsletter ein und bekommen Sie das „Wort der Woche“ jeden Sonntag bequem per Email zugesandt.

Pilgerreise nach Israel

2023 ist es soweit: Wir wollen mit der Pfarre und Freunden der Pfarre eine Pilgerreise ins Heilige Land machen. Eine tolle Gelegenheit, die bewegenden Orte des Lebens Jesu „hautnah“ zu erleben, zusammen mit Pfarrer Alexander Fuchs und Kaplan Clemens Haunschmidt, die beide schon mehrere Male im Heiligen Land gewesen sind.

Hier finden Sie den aufgezeichneten INFO-ABEND vom 30.9.22:

Erster Teil mit der Vorstellung der Reiseroute
Zweiter Teil mit den letzten Infos zur Route und technischen Details zu Hotels, Flug, Einreise, Reisepass, Versicherung und Kosten

Anmeldung und Anzahlung

Anmeldung: Bis Ende Oktober. Per Email an kanzlei@sanktchristoph.at oder persönlich beim Pfarrteam. Anzahlung von 500 Euro.

Anzahlung: Per Banküberweisung an

Röm.-kath. Pfarramt St. Christoph
Erste Bank
IBAN: AT75 2011 1000 0720 0676

Zahlungsreferenz: Pilgerfahrt Israel 2023 + NAME DES/DER TEILNEHMENDEN

Eine Barzahlung ist nach Absprache mit dem Pfarrer auch möglich.


Hier einige Informationen vorab

Programm: Nach Ankunft und Übernachtung in Tel Aviv werden wir mit unserem Bus und einem lokalen Reiseführer über Cäsarea in den Norden nach Galiläa fahren, die Heimat Jesu. In Tiberias werden wir drei Nächte verbringen und mit Nazareth, Kafarnaum, Tabor und vielem mehr die wichtigsten Orte besuchen.

Danach führt uns die Reise über die Taufstelle Jesu zum Toten Meer, wo uns ein schönes Hotel erwartet. Am nächsten Tag werden wir den Höhepunkt der Pilgerreise, nämlich Jerusalem, erreichen. Von Jerusalem aus werden wir gemeinsam die beeindruckendsten Stätten des christlichen Glaubens erleben, unter anderem Betlehem, die Grabeskirche, den Abendmahlsaal…

Begleitung: Für die geistliche Begleitung sorgen Pfarrer Alexander Fuchs und Kaplan Clemens Haunschmidt.

Kosten: Die Kosten variieren je nach Anzahl der Teilnehmer. Es gibt max. 48 Plätze. Die Kosten werden ca. 2000 Euro betragen (inkl. Flug, Reisebus, 9 Übernachtungen im DZ, Verpflegung, Eintritte). Einzelzimmeraufschlag: 670 Euro.

Wort der Woche – ältere Beiträge

Das Pfarrteam von St. Christoph teilt mit Ihnen im „Wort der Woche“ jeden Sonntag einen Gedanken

Gefällt Ihnen das Wort der Woche? Tragen Sie sich für den Newsletter ein und bekommen Sie das „Wort der Woche“ jeden Sonntag bequem per Email zugesandt.

Anmeldung Erstkommunion 2023

Liebe Eltern!

Wir planen, ab Ende Oktober 2022, in unserer Pfarre St. Christoph am Rennbahnweg die Vorbereitung auf die Erstkommunion zu beginnen für die katholisch getauften Kinder, die in unserem Pfarrgebiet wohnen. Die Vorbereitung erfolgt grundsätzlich in der Wohnpfarre (und nicht klassenweise). Die Erstkommunion selbst werden wir voraussichtlich im Mai 2023 feiern. Bei der Vorbereitung auf die Erstkommunion wollen wir gemeinsam den katholischen Glauben tiefer kennenlernen, Heilige Messen feiern und die Kinder auf das Sakrament der Versöhnung /Beichte vorbereiten. Sie können Ihr Kind anmelden, wenn es getauft ist und ab Herbst 2022 die 2. VS-Klasse besucht. Sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, kann es trotzdem angemeldet werden, muss aber vor der Erstkommunion die Taufe empfangen.

Die Vorbereitung wird sich auf drei „SÄULEN“ stützen:

  • Heilige Messen an Sonntagen (besondere verpflichtende Termine für Heilige Messen werden rechtzeitig bekanntgegeben)
  • Gruppenstunden in der Pfarre (Zeitpunkt und Häufigkeit hängen von der Anzahl der angemeldeten Kindern ab)
  • Mitwirkung der Eltern (zB. einige EK-Stunden mit Anwesenheit der Eltern…)

Welche Schritte sind nun für Sie notwendig?

► Sie bekommen mit diesem Brief ein gelbes Anmeldeformular (Download unten) für die Erstkommunion-Vorbereitung. Füllen Sie dieses bitte aus und bringen Sie es zusammen mit einer Kopie des Taufscheins Ihres Kindes und € 35,- Kostenbeitrag + Fotosticker des Kindes

bis spätestens Sonntag, 16. Oktober 2022

persönlich ins Pfarrbüro (Öffnungszeiten Dienstag u. Freitag 10-12h; Mittwoch 17-18h). Sie können die Anmeldung auch nach den Heiligen Messen in der Sakristei abgeben. Gottesdienst-Zeiten: www.sanktchristoph.at

► Am Sonntag, 23. Oktober 2022, feiern wir um 11h in der Pfarrkirche eine Heilige Messe mit den Erstkommunion-Kindern und mit Ihnen, liebe Eltern. Dort erfahren Sie weitere Termine für die Erstkommunion-Vorbereitung.

Ich freue mich darauf, Ihnen persönlich zu begegnen.

Herzliche Grüße und Gottes Segen

Pfarrer Alexander Fuchs und das Erstkommunions-Team

Festwoche 45 Jahre St. Christoph

Die Pfarre St. Christoph am Rennbahnweg feiert ihr 45-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass dürfen wir Sie herzlich zum Progamm unserer Festwoche einladen!

Sonntag, 18. Sept. 2022

9:30 Uhr             Fest-Gottesdienst

10:30-12 Uhr     Pfarrcafé mit musikalischer Begleitung und Festakt

12-16 Uhr           Pfarrfest mit Speis und Trank im Pfarrgarten

13-14 Uhr           Kinderunterhaltungsprogramm

Dienstag, 20. Sept. 2022

19-20 Uhr           Vortrag von Mag. Severin Hörmann zum Thema:

Christliche Verkündigung in der Türkei – Eine anekdotische Zeitreise in Vergangenheit und Gegenwart

Ort: Pfarrsaal

Severin Hörmann ist Kaplan in der Pfarre St. Paul, Wien 19, und hat viele Jahre in Istanbul gelebt.

Freitag, 23. Sept. 2022

19 Uhr                 „Sing-Mit-Abend“ mit der Familie Matičić

Sonntag, 25. Sept. 2022

11:30 Uhr           Jubiläumskonzert des „Seitenquartett Wien“ im Pfarrsaal mit Werken von Vivaldi, Bottesini, Kreuzer u.a.


Karin und Josip Matičić, Violine; Brigitta Soós, Gitarre; Markus Ess, Kontrabass

Eintritt frei, Spenden erbeten

Katechese

26. September 2022 bis Mitte November

Jeweils Montag und Donnerstag, 19:30 Uhr

„Die Katechesen waren für mich der Weg, um Gott in der Kirche und in meinem Leben zu begegnen.“

Clemens Haunschmidt

Wo finden die Katechesen statt?

Pfarre St. Christoph, Rennbahnweg 44, 1220 Wien
Pfarrsaal (links neben der Kirche den Parkplatz hineingehen, nach ca. 30 m findet sich der Eingang zum Pfarrsaal; gratis Parkmöglichkeit vorhanden)

Der Pfarrsaal in St. Christoph – hier finden die Katechesen statt

Was ist eine Katechese?

„Katechese“ kommt vom griechischen Wort „katecheo“ und bedeutet so viel wie „unterweisen“. Eine Katechese ist also die Verkündigung des christlichen Glaubens in lebensnaher Sprache. Es geht jedoch primär nicht um ein Lernen von Fakten, sondern um eine Erfahrung des Glaubens und der Liebe Gottes.

Welche Katechesen werden in der Pfarre St. Christoph gehalten?

Die Inhalte der Katechesen entsprechen dem Glauben der katholischen Kirche. Sie stammen vom Neokatechumenalen Weg, einer Erneuerungsinitiative in der katholischen Kirche, die in den 60er Jahren in Spanien begonnen hat und heute weltweit verbreitet ist. Nähere Infos zum Neokatechumenalen Weg:

https://neokatechumenalerweg.de

Wer ist das Katechistenteam?

Das Team der Katechisten setzt sich dieses Jahr zusammen aus zwei Ehepaaren aus Wien und Kaplan Clemens Haunschmidt.

Wie lange dauern die Treffen?

Die Abende dauern ca. 1 Stunde.

Muss ich mich anmelden?

Für die Teilnahme ist keinerlei Anmeldung erforderlich. Die Treffen sind gratis und unverbindlich.

Welche Inhalte werden behandelt?

Jeden Abend wird ein anderes Thema behandelt. Im Zentrum der Katechesen steht die Verkündigung der kostenlosen Liebe Gottes zu uns, die er in Christus gezeigt hat. Dazu geht es um die Lage der Welt von heute, die Rolle der Kirche, wichtige Figuren in der Heiligen Schrift, die unser eigenes Leben erleuchten; über die Frage nach dem Sinn des Lebens, der Versöhnung mit Gott und vieles mehr.

Kann ich später einsteigen?

Auch ein späterer Einstieg in die Katechesen ist möglich.

Kommen Sie und hören Sie eine Gute Nachricht für Ihr Leben!

Abstimmung Fassadenfarbe

Unsere Kirche bekommt im Sommer einen neuen Anstrich. Modern, schön und einladend soll er sein.

Welche Farbe?

Entscheiden Sie mit!

Wie funktioniert die Abstimmung?

Von den Priestern bekommen Sie bei den Messen einen Stimmzettel. Kreuzen Sie A oder B auf den Stimmzettel an, je nachdem, für welche der beiden Varianten Sie sich entscheiden, und werfen Sie den Zettel bis spätestens 24.7. in die Box im linken Kirchenraum.

Wichtig: Jeder darf nur EIN MAL abstimmen!

Danke fürs Mitmachen!

Vorschlag A:

Vorschlag B:

Frühlingsflohmarkt

Am Samstag, 2. April, findet von 11 bis 17 Uhr in der Pfarre St. Christoph ein Frühlingsflohmarkt statt!

Kommen Sie – stöbern Sie – kaufen Sie!

Informationen im Aushang vor der Kirche.